Jüdisches Leben und Musik

Juedisches LebenAm 25. November 2022 begrüßten wir im Rahmen der „Internationalen Tage jüdischer Musik“ die ukrainische Cellistin Emilia Lomakova und ihre Duo-Partnerin zu einem Schülerkonzert in unserer Aula.

Die Veranstaltung trug die Überschrift „Jüdisches Leben in musikalischen Bildern“. So brachten die Musikerinnen eine große Vielfalt an Liedern und Anekdoten aus dem jüdischen Leben zu Gehör.

Auch persönliche Geschichten und Kompositionen waren Teil des abwechslungsreichen Programms, das am Ende zu einem echten Mitmach-Konzert wurde.

Wir bedanken uns herzlich bei den Musikerinnen und Organisatoren des Festivals und freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr.