Aktzeichnen nach Modell

AktzeichnenAm 31.01.2019 besuchten wir, Schüler des 11. Jahrganges, Frau Feuer und Frau Martensen, die Gemäldegalerie in der Nähe des Potsdamer Platzes in Berlin.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden wir durch einige Räume der Galerie geführt. Da unser Projekttag unter dem Namen „Aktzeichnen nach Modell“ stand, achteten wir vor allem auf Körperproportionen kleidungsloser Figuren auf Gemälden, wie der „Venus“ von Sandro Botticelli.

Anschließend begann unser Workshop.

Themenwoche Armut und Reichtum

GeWi WocheEs ist ein globales, historisches und gegenwärtiges Thema. Die Schere von Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Betrifft das uns in Potsdam? Wer hat früher mit welchen Ideen den Bedürftigen zur Seite gestanden? Unsere SchülerInnen der 7. und 8. Jahrgänge bringen es durch szenische Arbeit, Kohlezeichnungen und Schaubilder der Geldverteilung in den politischen, geschichtlichen und geografischen Kontext.

Wir nennen das hier bei uns GeWi-Woche. Die beteiligten Fächer Geografie, PB, Geschichte und Kunst haben sich verabredet, gemeinsam am Thema "Armut und Reichtum" zu arbeiten. Der Stundenplan wird ergänzt durch Sport und Kinoprogramm. Wir geben lebensrelevanten Themen  Raum und Zeit.

Olympische Winterspiele am Einstein

Winterolympiade2

Was für ein sportliches Spektakel. Erstmalig war das Einstein-Gymnasium Austragungsort von „Olympischen Winterspielen“. Nach einem feierlichen Auftakt mit einem gebührenden Einmarsch zur landeseigenen Hymne jeder Nation gingen die jungen Sportler und Sportlerinnen der 7. und 8. Klasse begeistert an den Start.

Tag der offenen Tür 2019

Am Samstag, den 26. Januar 2019, fand an unserer Schule der traditionelle Tag der offenen Tür statt. Parallel liefen Informationsveranstaltungen für die Eltern in unserer Schulaula.

 

Zwischen 10 Uhr und 13 Uhr konnte unser gesamtes Gymnasium mit seinen Fachbereichen und Lehrern von interessierten Eltern und Schülern besucht werden.

Zur Fotogalerie

Die Veranstaltungen fanden im Haus 1 (Ecke Hegelallee/Schopenhauerstraße) und im Haus 2 (Ecke Gutenbergstraße/Schopenhauerstraße) statt.

Kraft Im Sport

Der Kraftsport im Day Night Sports und das Bouldern in der Boulderhalle Babelsberg waren interessante Erfahrungen im Bereich Fitness.

Kraftsport2

Auch Run&Bike, ein Crosslauf durch den Bugapark sowie ein Orientierungslauf gehörten für uns bisher zum Bewegungsfeld Fitness, welches sich nach dem Rahmenplan aus Kraft und Ausdauer zusammensetzt. Wenn dann der eine oder andere dabei vielleicht einen Sport für sich entdeckt, ist es sogar mehr wert als eine gute Note.

Spenden für die Arche

ArcheSpendenDie Freude war riesig: 330 Euro und zahlreiche Sachspenden wie Bücher, Spiele und Kleidung konnten am 5. Dezember 2018 der Potsdamer „Arche“ überreicht werden.

Die Freizeiteinrichtung im Stadtteil Drewitz bietet Kindern und Jugendlichen täglich eine warme Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe und Sportmöglichkeiten an. Ziel ist es, allen Kindern unabhängig von der häuslichen Situation eine erfüllte Kindheit zu bieten.

Mit dem Geld werden Weihnachtswünsche besonders benachteiligter Kinder ermöglicht. 

Ein großes Dankeschön an alle, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben.

Vorlesewettbewerb

Am Dienstag, den 18.12.2018, fand in unserer Aula erneut der Vorlesewettbewerb der 7. Klassen statt.

VorlesewettbewerbDezember

Dabei galt es, die eigenen Vorlesefähigkeiten nicht nur an einem selbst ausgesuchten Romanauszug, sondern auch an einem Auszug eines unbekannten Kinder- bzw. Jugendbuchs unter Beweis zu stellen.

Die Jury hat in diesem Jahr Julia Lohse (2.v.l.) aus der 7a zur Siegerin gekürt. Wir gratulieren herzlich.

Außerdem möchten wir uns beim Technikteam der Schule bedanken, ohne das Veranstaltungen in dieser Form nicht stattfinden könnten.

Planspiel POL&IS

POLIS1

Wir, insgesamt 32 Schülerinnen und Schüler Klassenstufen 10 bis 12, nahmen vom 19. bis 22. November 2018 in Woltersdorf am Planspiel "Politik und innere Sicherheit" (POL&IS) der Bundeswehr teil. Dabei schlüpften wir beispielsweise in die Rollen von Wirtschafts- und Staatsministern, Regierungschefs und NGOs.

Chorfahrt 2018

Chorfahrt2018

Am 19.11.2018 ging es dieses Jahr wieder für 80 SchülerInnen und drei Lehrer unserer Schule in die Musikakademie nach Rheinsberg. Bis Donnerstag hatten beide Chöre und das Tonwerk lehrreiche und vor allem spaßige Probentage.

[Update²] Wissenschaftswoche

Für die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs bietet das Einstein-Gymnasium vom 28. bis 31. Januar 2019 erneut eine Wissenschaftswoche an.

WiWo

Stellt euch aus dem Veranstaltungsangebot euren eigenen Stundenplan für eine Woche zusammen und erlebt viel Spannendes und Neues!

Aktualisierter Veranstaltungskatalog


Die Anwahl findet am Mittwoch, den 05.12.2018, von 14:40 Uhr - 17:00 Uhr im Raum 01-22 statt.

Basketball-Wettkämpfe

Die Basketballer der WKI, II und III haben inzwischen ihre Wettkämpfe beendet. Im Vordergrund stand in diesem Jahr die Teamfähigkeit der Spieler. 

Basketballwettkämpfe1

So fehlte den Jungen in der WKIII verletzungsbedingt der 5. Mannschaftsspieler. Hier kämpfte deshalb Kaja aus der 7d ganz eifrig mit und unterstützte die Jungen in allen Spielen.

Exkursion in die ALTERUM

Alterum1

Schon etwas von der Generation „Kopf runter“ oder „dreidimensionalem Training“gehört? Mit diesen und weiteren Themen, die der Sport- und Bewegungstherapie angehören, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses Sportmedizin auf ihrer Exkursion in die ALTERUM Potsdam.

Juvenes Translatores

Übersetzerwettbewerb

Am 22.11.2018 wurde dieser europäische Übersetzerwettbewerb erstmalig auch am Einstein-Gymnasium durchgeführt. Fünf Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs nahmen an dem Wettbewerb teil.

Bundesweiter Vorlesetag

Autorenlesung1Seit nunmehr 14 Jahren gibt es ihn, den Bundesweiten Vorlesetag. Und immer findet er am dritten Freitag im November statt. So auch an unserer Schule. In diesem Jahr besuchte uns die Autorin Tania Witte und las aus ihrem All-Age-Roman „Der Schein“, der in diesem Frühjahr in die Buchhandlungen kam.

Geschrieben hat sie das Buch gemeinsam mit der Autorin Antje Wagner unter dem Pseudonym Ella Blix. Darin begleiten die Lesenden die Außenseiterin Alina auf die entlegene Ostseeinsel Griffiun, ins Internat Hoge Zand. Merkwürdiges ereignet sich dort und gemeinsam mit ihrer Clique, den Lonelies, begibt sich Alina auf die Suche nach Antworten auf die Rätsel, die die Insel unheimlich werden lassen...

Im Anschluss an die Lesung konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Fragen an die Autorin stellen.

Kalksteinbruch Rüdersdorf

Rüdersdorf1Die Schüler der Geographiekurse des 10. Jahrgangs haben am 16. Oktober 2018 den Kalksteinbruch und die Museumsanlage nahe Rüdersdorf besucht. In diesem Großsteinbruch werden schon seit ca. 800 Jahren tausende Tonnen von Kalkstein gefördert, der zur Herstellung von Zement benötigt wird. Viel wichtiger als die Produktion von Zement war für uns allerdings, dass der Tagebau als größter geologischer Kalk-Aufschluss für das Erdmittelalter in Norddeutschland dient.

Als wir an der Museumsanlage ankamen, haben wir uns zuerst in drei Gruppen aufgeteilt. Wir schauten uns dann auf der Museumsanlage um.

Workshop mit Richard Howell

SANY0020

Am 7. November hatten über 40 Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit genutzt, an einem Workshop zur Geschichte der modernen Rock- und Popmusik in Verbindung mit amerikanischer Geschichte teilzunehmen.

Ein Besuch in der Arche

Arche1Wir, die Schüler des PB E-Kurses der 12. Klasse, waren am 10. Oktober einen Tag in der Arche in Potsdam/Drewitz. Unter dem Motto: „Wir machen Kinder stark fürs Leben“ ermöglicht die Arche Kindern und Jugendlichen eine umfassende Nachmittagsbetreuung und ein kostenloses warmes Mittagessen.

Bei unserem Besuch bekamen wir zu Anfang einen Vortrag von Christoph Olschewski, dem Leiter der Arche, über die Ziele und Leitbilder seiner Einrichtung. Die Arche steht für Vertrauen und Wertschätzung. Nach einer kleinen Mittagspause hatten wir die Möglichkeit, eine Stunde mit den Kindern zu verbringen. Zusammen haben wir Fußball und Brettspiele gespielt.

Ein herzliches Dankeschön

Dank der großen Unterstützung verschiedener Sponsoren können sich unsere Schülerinnen und Schüler im Sportunterricht an zahlreichem neuen Material erfreuen.

Sportmaterial

¡Bienvenida a María!

Zu Beginn der Woche begrüßte die Klasse 9c im Spanischunterricht unsere Fremdsprachenassistentin María, eine Muttersprachlerin.

Interview FS Assistentin

Spielend Französisch lernen ...

... konnten die Schüler der zwei 7. und einer 8. Französisch-Klasse am Dienstag mit dem France Mobil.

FranzösischLernen1

Vorlesung in der Aula

Wie funktioniert wissenschaftliches Arbeiten? - Dieser Frage gingen gestern alle Schüler des 11. Jahrgangs nach, die einen wissenschaftspropädeutischen Seminarkurs belegen.

wissenschaftlichesArbeiten1

Schnuppernachmittage 2018

SchnuppertageDie Schnuppernachmittage am 6. November 2018 und am 13. November 2018 richten sich an alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen und deren Eltern, die unser Einstein-Gymnasium und die Fächer kennenlernen wollen.

Beide Schnuppernachmittage beginnen um 14.30 Uhr und enden um 18.00 Uhr. Die Teilnehmerkapazität zum „Tag der Naturwissenschaften“ ist mit 90 Teilnehmern bereits erschöpft. Der GeWi-Schnuppertag, an welchem alle weiteren Fächer vorgestellt werden, unterliegt keiner Begrenzung der Teilnehmerzahl.

Ergänzend findet an beiden Tagen ab 17.00 Uhr ein Informationsabend für alle interessierten Eltern statt.

Den Themenkatalog für beide Tage finden Sie unter diesem Link.

Bundeswettbewerb für Fremdsprachen

BundeswettbewerbFremdsprachenAn dieser Stelle möchten wir, leider verspätet aber nicht vergessen, unseren herzlichen Glückwunsch und unsere besondere Anerkennung für Zoe Schumann aus der Klasse 10c ausdrücken.

Zoe konnte sich in der Wettbewerbssprache Englisch gegen zahlreiche Bewerber durchsetzen und hat beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen den dritten Landespreis gewonnen. In diesem Sinne sind wir ganz besonders stolz auf sie und drücken schon jetzt die Daumen für das nächste Jahr.

Unsere „Neuen“ sind da

KoethenKl7

Die erste Schulwoche stand für unsere frischgebackenen Siebtklässler ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens.

Hoffest

HoffestUnser traditionelles Hoffest fand dieses Mal am Samstag, den 15. September 2018, um 10 Uhr auf dem Schulhof statt.

Das Fest richtete sich an Schüler, Eltern, ehemalige Schüler und Lehrer, Sponsoren sowie all jene, die sich der Schule verbunden fühlen. Bei sehr gutem Wetter konnten alle Gäste ein spätes Frühstück, Brunch oder auch Mittagessen sowie ein kleines Programm genießen.

Zur aktuellen Bildergalerie

Zudem fand wieder unsere traditionelle Tombola statt. Zu erleben gab es ferner diverse Schnupperstände der Fachbereiche, des Fördervereins sowie eine musikalische Untermalung und mutige Akrobatik.

Neben vielen Gelegenheiten für SmallTalk bat sich auch die Möglichkeit einer geführten Schulbesichtigung für Interessenten. Wir danken allen Organisatoren und helfenden Schülern.

Mittagsversorgung 2018/2019

Ab dem Schuljahr 2018/2019 übernimmt die Firma Clauert Catering die Mittagstischverpflegung für das Einstein-Gymnasium.

 

Clauert

 

Alle weiteren Informationen sowie das Antragsformular können Sie hier bekommen.

Antrag herunterladen

Die Anmeldung für das eigene Kind ist ab sofort möglich.